Tomatenpaten

Tomaten-

patenschaft

Eure Anmeldung als Patin oder Pate sowie Bildmaterial und eure Erlebnisse könnt ihr über diese Email-Adresse tomatenpaten@weltacker-attiswil.ch einreichen. Versucherlis sind am Erntefest vom 12. September 2021 herzlich willkommen!


Anleitung für die Tomatenpflege:

https://www.stadt-tomaten.ch/storage/manuals/Anleitung_Tomaten.pdf


Die Aktion Tomatenpaten für die Schulklassen hat am Freitag,7.5. mit einer Oberstufenklasse in Langenthal ihren Anfang gemacht. Gefolgt ist eine Einführungsklasse auch in Langenthal.
Bereits gesetzt sind die Pflanzen im Schulgarten der 5./6. Klasse in Bellach.Die Lehrerin dieser Klasse holte die Pflanzen am Saisonstart des Weltacker Attiswils gerade eigenhändig ab.Gespannt sind wir auf weitere Rückmeldungen.


Auch Privatpersonen haben ihre Patenschaft gestartet, die einen nahmen die Pflanzen nach Hause, die anderen lassen sie beim Weltacker betreuen. Wir freuen uns auf erstes Bildmaterial!

Heute belegt die Tomate unter allen Gemüsekulturen die weltweit grösste Anbaufläche. Das zeigt sich auch auf dem Weltacker. Sie hat von Mittelamerika aus ab dem 16. Jahrhundert sämtliche Kontinente erobert. Wo heute wohl am meisten Tomaten wachsen? Nein, nicht Spanien oder Italien. China ist heute Hauptproduzent.


Dank Sortenrettern wie ProSpecieRara und privaten Initiativen ist weltweit samenfestes Saatgut von mehreren Tausend verschiedenen Sorten verfügbar. Um eine Schweizer Sorten-Vielfalt und den Wert von samenfestem Saatgut zu zeigen, übergibt das Weltacker-Team in der Saison 2021 Tomatenpflanzen von mehr als 30 Sorten in die Obhut von Tomaten-Patinnen und -Paten.


Gut 300 Pflanzen dürfen ihre Paten finden, auf dieser Seite wird deren Weg in Bildern dokumentiert.


Die Patenschaft kann wie folgt aussehen:


Paten

    • Setzlingskauf
    • während der Saison 2x Rückmeldung
    • Versucherli für Erntefest
    • 7.-- / Pflanze

Patenschaft im Auftrag

    • Anbau auf Bleuerhof oder Weltacker (mit Namenskärtli)
    • Früchte können abgeholt werden
    • Versucherli für Erntefest
    • 14.-- / Pflanze

Angebot für Schulklassen

    • Angebot von max. drei Pflanzen pro Schulklasse
    • 2x Rückmeldungen der Schulklasse
    • Siehe weitere Infos in der Einladung für Schulen
Bild_Martina
Bild_Martina
Langenthal_Oberstufen- und Einführungsklasse
Langenthal_Oberstufen- und Einführungsklasse
Schulgarten Bellach - einpflanzen der Tomaten
Schulgarten Bellach - einpflanzen der Tomaten
ErsteTomate_Attiswil
ErsteTomate_Attiswil
Baselbieter Blüte in Zuchwil-UMinder
Baselbieter Blüte in Zuchwil-UMinder
Baselbieter in Zuchwil-UMinder
Baselbieter in Zuchwil-UMinder
Resi in Zuchwil-UMinder
Resi in Zuchwil-UMinder
Tomatenhaus-Basel-ChWenk
Tomatenhaus-Basel-ChWenk
Tomatenpflanze-Basel-ChWenk
Tomatenpflanze-Basel-ChWenk
Tomaten-Basel-ChWenk
Tomaten-Basel-ChWenk
Tomate-SibirischeFrühe_SNiggli
Tomate-SibirischeFrühe_SNiggli
herztomate
herztomate
S-Froehlicher
S-Froehlicher
A-Diehl1
A-Diehl1
Meine Tomatenstauden vor, neben und hinterdem Haus wuchsen zuerst wunderschön in die Höhe und hatten viele Blüten (siehe Bilder), doch plötzlich entdeckte ich schwarze Stellen, ich habe sehr schnell alles Schwarze weggeschnitten und entsorgt. Und mit Brennessel-, Schachtelhalm- und Wermuth- Gemisch abgespritzt.
A-Diehl2
A-Diehl2
Ich kann nun doch noch ein paar Tomaten ernten, vereinzelt konnte ich auch schon essen. Musste aber auch mehrere Stöcke ganz entsorgen. Ich denke es war einfach zu kalt zum Reifen und die Kälte hat diese Krankheit gefördert, nicht nur die Nässe, das wäre bei mir keine Problem gewesen, da sie am Haus entlang und unter dem Dach waren.
A-Diehl3
A-Diehl3
Es haben viele Leute von mir Tomatensetzlinge auch in der Nachbarschaft und es ist wirklich sehr unterschiedlich von ganz entsorgen bis super Ertrag.
WAAT-5
WAAT-5
WAAT-4
WAAT-4
WAAT-3
WAAT-3
WAAT-1
WAAT-1
WAAT-0
WAAT-0
U-Nyffeler
U-Nyffeler
M-Dietrich
M-Dietrich
M-Dietrich-Sibirische
M-Dietrich-Sibirische
M-Dietrich-Cherry
M-Dietrich-Cherry
G-Meier-6
G-Meier-6
G-Meier-5
G-Meier-5
G-Meier-4
G-Meier-4
G-Meier-3
G-Meier-3
G-Meier-2
G-Meier-2
G-Meier-1
G-Meier-1
WAAT-9
WAAT-9
WAAT-8
WAAT-8
WAAT-7
WAAT-7
WAAT-6
WAAT-6
G-Meier-10
G-Meier-10
G-Meier-9
G-Meier-9
G-Meier-8
G-Meier-8
G-Meier-7
G-Meier-7
Ledermann-1-Ananas
Ledermann-1-Ananas
Unsere 4 Exemplare haben sich im Laub gut gehalten, da sie unter dem Dach stehen. Leider haben sie nicht so schön geblüht whs infolge Lichteinfall. Die Stauden sind in die Höhe geklettert und haben erst relativ spät Früchte angesetzt.
Die Sorte Ananas ist sehr gross und wir warten noch auf die gelbe Farbe ….
Ledermann-2-Matina
Ledermann-2-Matina
Matina hat kleine wohlschmeckende Früchte, gut zum Käseplättli
Ledermann-3-Costoluto fiorentino
Ledermann-3-Costoluto fiorentino
Costoluto fiorentino ist sehr schmackhaft, leider nur wenig Früchte
Ledermann-4-green-tiger
Ledermann-4-green-tiger
Grenn Tiger klettert am Spalier hoch und wir erwarten jeden Tag auf reife Tomaten. Die ersten waren süsslich und farblich ein Hingucker
U-Minder-1
U-Minder-1
U-Minder-3
U-Minder-3
U-Minder-2
U-Minder-2
Ch-Wenk-2
Ch-Wenk-2
K-Flueckiger_Yellow-Ruffled
K-Flueckiger_Yellow-Ruffled
Sie schmecken sehr aromatisch und verfeinern Saucen, sind aber auch sehr lecker als Salat. Die Ernte Menge ist nicht sehr gross, es war ein spannender Versuch
Ch-Wenk-1
Ch-Wenk-1